dog bowl hungry meal eating

Unsere Cesar Hunde Nassfutter Analyse

Hunde-Naßfutter Cesar

Das Hundefutter Cesar gehört zur Mars GmbH, so wie auch ganz bekannte Marken wie Frolic, Sheba, Whiskas oder Pedigree.
Auf der Website von Cesar ist nicht allzu viel zu erfahren, wofür sie stehen, bzw. welche Firmenphilosophie sie vertreten.
Wenn man sich die Futterempfehlungen ansieht, merkt man, dass diese nur bis max. 10 Kilo beschrieben sind.
Leider befindet sich das Unternehmen nicht auf der PETA- Seite für Tierversuchsfreies Hundefutter.
Was ich sehr schade finde, denn schließlich möchte ich nicht, dass andere Tiere für die Forschung meines Futters misshandelt werden.

Aber wichtig ist für mich natürlich auch die Zutatenliste und wie die Zusammensetzung des Futters ist.
Schließlich soll es ja schmecken und gesund sein.
Der Cesar Klassiker mit Lamm und Truthahn beinhalt weder Zuckerzusätze noch künstliche Farb- und Aromastoffe.
Was mich schon mal positiv stimmt, denn auf die kann ich in meinem Essen gerne verzichten.
Bei der ersten Zutat sind Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, wobei nur 8 % davon deklariert wurden.
Bei den restlichen 92% ist nur zu vermuten, welche Fleischsorten oder Nebenerzeugnisse enthalten sind, da keine Angaben dazu gemacht wurden.
Auch bei den pflanzlichen Nebenerzeugnissen und Mineralstoffen, wird nicht deklariert wie viele im Futter enthalten sind.

Beim Futter gegrillter Hühnerstücke mit Naturreis und Gemüse wird bei den Zutaten als erstes 45 % Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse erwähnt.
Davon werden aber auch nur 12 % mit Huhn aufgeführt, von den übrigen fehlt jede Spur.
Weiters wird Getreide aufgelistet, wovon 4% Reis enthalten sind, andere Getreidesorten werden nicht genannt.
Bei Getreide im Hundefutter empfiehlt es sich, auf Reis, Hirse und Hafer zu setzen, da diese allergenarm sind.
Von Weizen, Soja und anderen Getreidesorten wird abgeraten, denn sie verursachen bei manchen von uns Hunden Allergien.
Deshalb ist eine genaue Auflistung der Inhaltsstoffe wichtig, um sicherzustellen, dass dein Vierbeiner das Futter auch verträgt.
Beobachte deinen Hund deshalb ganz genau, wenn du ihm eine neue Futtersorte vorsetzt.
Du wirst bereits innerhalb weniger Tage selbst merken, ob ihm das Futter gut tut. Die besten Anzeichen dafür sind ein glänzendes Fell, strahlende Augen und ein optimal geformter Kot.
Zeigt dein Hund Zeichen von Unverträglichkeit, dann verzichte auf diese Futtersorte.

Leider konnte mich das Nassfutter von Cesar nur in wenigen Punkten überzeugen. Mit 45% Fleischanteil ist gerade noch genug Fleisch für mich enthalten.
Ansonsten hat das Nassfutter meine Erwartungen nicht erfüllt.
Die Deklaration ist in keinster Weise ausreichend, da die Angaben von genauen Inhaltsstoffen nicht vorhanden ist.

Wir helfen dir gern mit einer kostenlose Futterberatung speziell für deinen Hund …

Du suchst ein natürliches Hundefutter, dann kontaktiere uns für eine kostenlose Futterberatung:

Unser Analyse Video zum Cesar Hundefutter

Diesen Beitrag teilen

Warenkorb
Nach oben scrollen